Lilo David 

Ihre Reise kann beginnen

TEST TEST TEST oder

Wir Deutschen, einig Volk!

Na ja, so einig sind wir uns dann doch nicht. Zu mindestens was die politische Landschaft angeht und die Sympathie unter den einzelnen Bundesländern. Nach wie vor gelten Bayern und das, obwohl es als beliebtestes Urlaubsland nach Österreich gilt für viele immer noch als „ Bairisches Ausland, und liegt sogar noch weit hinter den Sachsen, denn die mögen die meisten Bundesbürger auch nicht. Da ändert auch der Fußball nichts.  Wir, der Rest unserer ach so wunderschönen Republik gelten jenseits des Rheins als“ Sau Preußen“. Nun gut! Jetzt, wo wir das geklärt haben, können wir uns den Themen widmen bei denen wir wirklich landesübergreifend und mit stoischer Einigkeit aufwarten, die andere Länder beinah erblassen lässt.

Kein anderes Volk braucht so viel Sicherheit wie wir Deutschen. Wir prüfen und testen, was das Zeug hält und sind obendrein noch die Sparfüchse der Welt und schlauer als alle anderen. Schließlich heißt ein gutes altes Sprichwort: „ Prüfe wer sich ewig bindet“. Das gilt in der Beziehung wie auch in allen anderen Bereichen.  Was gekauft wird entscheidet nicht zuletzt der Geldbeutel, sondern viel mehr das was wir in diversen Testergebnissen erlesen haben. Ob sie stimmen oder nicht, darauf kommt es nicht an. Was schwarz auf weiß geschrieben steht, das glauben wir auch. Geht’s um den Neuerwerb einer Waschmaschine bemühen wir Stiftung Warentest, möchten wir uns ein neues und schickes Automobil zulegen werden Zeitschriften und Magazine gewälzt, bis auch der letzte Zweifel verschwunden ist. Noch vorsichtiger sind wir bei unserer Ernährung geworden. Kaum etwas wird noch gekauft oder gar verkostet, was nicht unter den gestrengen Augen von Fresenius geprüft wurde und den vielen Dokumentationen über Massentierhaltung, Schlachtungen und neuen landwirtschaftlichen Ökosystemen schenken wir blind unser Vertrauen. Wir Deutschen sind ein vorsichtiges Volk und lassen uns schon lange nicht mehr ein  X vorm U vormachen. Und, weil Teste  so wunderbar funktionieren haben wir es, ganz deutscher Gründlichkeit, selbstredend auch perfektioniert. Kaum ein Sender kommt heute noch ohne Sendungen aus, die uns nicht auf dem Silbertablett neue Erkenntnisse über Ernährung, Sport, Gesundheit, Tiere, Automobile und Urlaubsreisen servieren. Über die bundesdeutschen Bildschirme flattern so viele Sendungen mit gleichem Format und jeder will natürlich das richtige und perfekte für den Zuschauer anbieten.  Ja, wir Deutschen sind ein schlaues Völkchen und weil Schlauheit neben Schönheit und Gesundheit die erstrebenswertesten Ziele der Bundesbürger sind, sind wir auch das Volk mit den meisten Wissens- und  Quizsendungen  und  Sendungen, die sich mit uns als Mensch beschäftigen. Was für die Kinder Sesamstraße ist und war, sind für uns Erwachsenen  Sendeformate wie: „ Wer wird Millionäre,  Wer weiß das schon, Hätten Sie`s gewusst, Terra –X oder Lensch`s Kosmos“, um nur einige zu nennen.  Aber wir Deutschen wären keine Deutschen, wenn wir nicht auch da eine durch und durch deutsche Gründlichkeit anbieten würden.  

Nirgendwo erfreuen sich Teste über das eigene Wissen,  Seelenleben und der Psycho so sehr wie bei uns in Deutschland. Hätten Sie gewusst, dass beinah jeder dritte  Bundesbürger mindestens einmal wöchentlich an einem Test teilnimmt, nur um zu wissen, wie schlau, schön oder gut er ist? Kein Wunder, wie ich meine. Immerhin werden wir schon von Kindesbeinen an Testen erprobt. Das beginnt schon beim Kinderarzt, wenn geprüft und getestet wird, ob man altersgerecht laufen, essen und reden kann. Später folgt dann der Einschulungstest. Wer hier schlecht abschneidet muss halt ein ganzes Jahr warten. Nach der Schule und bevor wir überhaupt auch nur die Chance haben den Beruf unserer Wahl zu ergreifen müssen wir uns in einem ellenlangen Einstellungstest prüfen lassen, ob wir auch wirklich geeignet sind. Und es soll ja sogar Menschen geben , die  bevor sie sich verlieben, ihr Objekt der Begierde erst auf Herz und Nieren analysieren und prüfen lassen, um festzustellen, ob  man auch wirklich zusammenpasst anstatt sich einfach mal auf die eigene Intuition zu verlassen. Ja, wir Deutschen lieben unsere Test-Kultur und hegen und pflegen sie vorbildlich.

 Sie brauchen sich nur einmal in unseren Social Medien umgucken. Es vergeht doch wirklich kaum ein Tag, an dem nicht mindestens zwei, wenn nicht sogar drei Teste angeboten werden, mit dem wir nicht nur alles  Mögliche über uns und unsere Freunde herausfinden können sondern, obendrein auch noch erfahren, wie schlau und wunderbar wir doch im Grunde sind. Und wissen Sie was? Ich liebe diese Teste und reihe mich da ganz uneigennützig und völlig selbstlos in die Reihen derer, die sich bei einem guten Ergebnis selbstbeweihräuchernd  auf die Schulter klopft. Ja, mein manchmal angekratztes Selbstwertgefühl tut das unendlich gut!    

 Nicht, dass das wichtig wäre. Ich meine für das Leben und allgemein. Aber  hin und wieder zu erfahren wie ich ticke und warum ich bin wie ich bin, macht mir nicht nur Spaß, sondern es hebt meine gute Laune ganz enorm. Kurz um, ich gehöre also zu den FB Usern, die sich wöchentlich an diesen Testen erfreuen. Was soll`s. Schlussendlich gehöre ich auch zu den Zuschauern die sich Sendungen wie Terra- X reinpfeifen und stundenlang Dokumentationen über das gute alte Europa ansehen.  Ehrlich! Ich sage Ihnen nichts hat mehr Unterhaltungswert als derartige Teste.  Immerhin weiß ich jetzt , dass ich zu den 3 % aller bundesdeutschen Bürgern gehöre, die einen ebensolchen hohen IQ wie Einstein besitzen, dass meine Lieblingsfarbe blau und mein Humor ansteckend ist, das ich spielend die Grundschule nochmals mit Erfolg durchlaufen würde, ich Augen habe wie ein Lux und das trotz Kontaktlinsen  und, dass ich ein durch und durch warmherziger, offener und nach Harmonie strebender Mensch bin mit dem sich andere gerne umgeben. Kurz um ich bin einfach großartig! Nicht, dass ich das nicht auch so gewusst hätte, aber es schwarz auf weiß zu lesen, das ist doch gleich etwas ganz anderes.

  Ja, Teste ziehen mich an wie die Motten das Licht. Das war schon früher so und so manche Zeitschrift landete nur deshalb  in meinem Einkaufskorb, weil in groß Lettern ein Test angepriesen wurde, der mir mehr über mich verraten würde als ich eh schon wusste. Vorausgesetzt natürlich, ich beantwortete die 267 Fragen ehrlich. Das gilt unter uns Viel-Testern als Ehrensache. Schummeln ist etwas für Angsthasen und, wer sonst keinen Arsch in der Hose hat, darf hier getrost und ohne schlechtem Gewissen die Hose herunterlassen. Ich mache also beinah jeden Test mit, mit Ausnahme von Testen, die  mir verraten wie alt ich werde und, wann mein letztes Stündlein geschlagen hat. So etwas lehne ich ab. Da bin ich konsequent. Zum einen will ich es nicht wissen, selbst dann nicht, wenn ich ganz genau weiß, dass diese Teste allesamt Spinnerei und Nonsens und weder seriös noch aussagekräftig sind. Und, zum anderen, würde mich  ein solches Wissen wahnsinnig machen. Nein, nein!  Es ist  schon etwas anderes  nur zu erfahren das  man sich mit Einstein messen kann, ebenso  schön, klug  und  begehrenswert ist wie Sharon Stone,  profihaft agiert wie der MI5 und gewitzt ist wie der Bundesnachrichtendienst.  Schlussendlich möchte ich mich ja unterhalten und nicht ins Grübeln kommen. Das wäre ja noch schöner, wenn mich Teste dieser Art verunsichern und nervös machen. Das geht gar nicht! Wobei, neulich kam ich dann doch bei einem Test via FB ins Grübeln. Wieso zum Henker bin ich für FB männlich, 27 Jahre alt, ein sportlicher Typ und liebe das Abenteuer? Gut, dass mit den 27 Jahren klang nett. Aber männlich? Welche Frage bitteschön  hab ich falsch beantwortet, dass der Generator solch ein Ergebnis ausspuckt? Und vor allen Dingen abenteuerlustig?. Ich, die kaum ein Risiko eingeht soll sich laut Test in waghalsige und gefährliche Abenteuer stürzen. Also mal ehrlich.  Ein wenig mehr Mühe sollten sich die Anbieter solcher Teste schon geben und nicht willkürlich irgendein Ergebnis anbieten. Es soll nämlich Leute geben, die glauben, was sie da schwarz auf weiß lesen!

Also, nur für`s Protokoll. Ich gehöre nicht zu denen die glauben. Ich bin ja schlau und weiß, das Teste  so wenig glaubhaft sind wie jemand, der behauptet deine Zukunft aus deiner Kaffeetasse lesen zu können.  Na ja, warum eigentlich nicht, wenn etwas Gutes dabei rauskommt?…….vielleicht sollte ich meine heute nicht abwaschen…..wer weiß, wozu das gut ist? Am  Ende erfahre ich doch noch wirklich wahrhaftiges….

 

In diesem Sinne

Herzlichst ihre / eure Lilo

 

 

 

 

Email